Ministerpräsident

ÔĽŅ
Ministerpräsident

* * *

Mi|nis|ter|pr√§|si|dent [mi'n…™st…źpr…õzid…õnt], der; -en, -en, Mi|nis|ter|pr√§|si|den|tin [mi'n…™st…źpr…õzid…õnt…™n], die; -, -nen:
Chef, Chefin der Regierung eines Bundeslandes:
die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten treffen sich regelmäßig zu Beratungen; er wurde mit knapper Mehrheit zum Ministerpräsidenten gewählt.

* * *

Mi|niŐ£s|ter|pr√§|si|dent ‚Ć©m. 16‚Ć™
1. ‚Ć©in vielen L√§ndern‚Ć™ oberster Leiter der Regierung
2. ‚Ć©BRD‚Ć™ Leiter der Landesregierung
3. ‚Ć©DDR‚Ć™ Vorsitzender des Ministerrats

* * *

Mi|niŐ£s|ter|pr√§|si|dent, der:
1. Leiter einer Landesregierung in der Bundesrepublik Deutschland.
2. Leiter der Regierung in verschiedenen Staaten; Premierminister.

* * *

MiniŐ£sterpr√§sident,
 
in Deutschland seit dem 19. Jahrhundert gebr√§uchliche Bezeichnung f√ľr den Leiter der Landesregierung (in Preu√üen seit 1848). Im Deutschen Reich hie√ü der Regierungschef nur vom Februar bis zum August 1919 Ministerpr√§sident, davor und danach Reichskanzler. In den L√§ndern Deutschlands bildet der Ministerpr√§sident mit den Ministern (und gegebenenfalls den Staatssekret√§ren) die Landesregierung. Er bestimmt die Richtlinien der Politik, f√ľhrt den Vorsitz in der Regierung, leitet die Regierungsgesch√§fte und vertritt das Land nach au√üen. Er √ľbt das Begnadigungsrecht aus, soweit er diese Befugnisse nicht delegiert hat. Der Ministerpr√§sident hat damit in den L√§ndern die Stellung, die im Bund teils der Bundespr√§sident, teils der Bundeskanzler innehat. In Berlin, Hamburg und Bremen entspricht der Stellung des Ministerpr√§sidenten im Wesentlichen die des ¬ĽErsten B√ľrgermeisters¬ę beziehungsweise ¬ĽRegierenden B√ľrgermeisters¬ę.

* * *

Mi|niŐ£s|ter|pr√§|si|dent, der: 1. Leiter einer Landesregierung in der Bundesrepublik Deutschland. 2. Leiter der Regierung in verschiedenen Staaten; Premierminister.

Universal-Lexikon. 2012.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen W√∂rterb√ľchern nach:

  • Ministerpr√§sident ‚ÄĒ Ministerpr√§sident ‚Ķ   Deutsch W√∂rterbuch

  • Ministerpr√§sident ‚ÄĒ s. Minister ‚Ķ   Meyers Gro√ües Konversations-Lexikon

  • Ministerpr√§sident ‚ÄĒ Als Ministerpr√§sidenten oder Premierminister bezeichnet man allgemein das politische Amt des Regierungschefs in parlamentarischen oder semi pr√§sidentiellen Staaten. In Deutschland ist der Ministerpr√§sident der Regierungschef eines Landes, eine… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia

  • Ministerpr√§sident ‚ÄĒ der Ministerpr√§sident, en (Mittelstufe) Leiter einer Regierung Synonym: Premierminister Beispiel: Der Ministerpr√§sident von Frankreich tritt morgen seine erste Auslandsreise an. Kollokation: jmdn. zum Ministerpr√§sidenten ernennen ‚Ķ   Extremes Deutsch

  • Ministerpr√§sident ‚ÄĒ ‚ÜĎ Ministerpr√§sidentin Kabinettschef, Kabinettschefin, Regierungschef, Regierungschefin; (oft scherzh.): Landesvater, Landesmutter. * * * Ministerpr√§sident,der:‚á®Regierungschef Ministerpr√§sidentRegierungschef,Kabinettschef,Premierminister;scherzh.:L… ‚Ķ   Das W√∂rterbuch der Synonyme

  • Ministerpr√§sident ‚ÄĒ Mi¬∑niŐ£s¬∑ter¬∑pr√§¬∑si¬∑dent der; 1 der Chef der Regierung in vielen (Bundes)L√§ndern Deutschlands 2 (D) verwendet als Bezeichnung f√ľr den Chef der Regierung in manchen Staaten (auch wenn er offiziell anders hei√üt) ‚Čą Premierminister ‚Ķ   Langenscheidt Gro√üw√∂rterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Ministerpr√§sident ‚ÄĒ Mi|niŐ£s|ter|pr√§|si|dent ‚Ć©m.; Gen.: en, Pl.: en‚Ć™ 1. ‚Ć©in Gro√übritannien u. einigen anderen L√§ndern‚Ć™ = Premierminster 2. ‚Ć©BRD‚Ć™ Leiter der Landesregierung 3. ‚Ć©DDR‚Ć™ Vorsitzender des Ministerrats ‚Ķ   Lexikalische Deutsches W√∂rterbuch

  • Ministerpr√§sident ‚ÄĒ Mi|nis|ter|pr√§|si|dent der; en, en <zu ‚ÜĎMinister>: 1. Leiter einer Landesregierung. 2. Leiter der Regierung in bestimmten Staaten ‚Ķ   Das gro√üe Fremdw√∂rterbuch

  • Ministerpr√§sident ‚ÄĒ Mi|niŐ£s|ter|pr√§|si|dent ‚Ķ   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ministerpr√§sident des Landes Nordrhein-Westfalen ‚ÄĒ Hannelore Kraft, Ministerpr√§sidentin des Landes Nordrhein Westfalen Der Ministerpr√§sident des Landes Nordrhein Westfalen steht an der Spitze der Exekutive des Landes Nordrhein Westfalen. Als Staatsoberhaupt ist er tats√§chlich und rechtlich die… ‚Ķ   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
… Do a right-click on the link above
and select ‚ÄúCopy Link‚ÄĚ

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.